2022-04 - VU mit zwei PKW

Bei Burglengenfeld stießen am Montagabend ein Scirocco und ein Transporter zusammen. Auch die Feuerwehr war im Einsatz.

Einen Schutzengel hatten am Montagabend gegen 17 Uhr zwei Autofahrer im Burglengenfelder Stadtgebiet: Auf der Kreisstraße zwischen Schmidmühlen und Bubach waren sie mit ihren Fahrzeugen bei Höchensee frontal zusammengestoßen. Beide Männer wurden dabei verletzt, doch zum Glück nicht schwer.

Laut Polizei war ein 19-Jähriger aus Schmidmühlen, der in Richtung Bubach unterwegs war, mit seinem Firmentransporter in einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei prallte er in einen VW Scirocco, der von einem 24-Jährigen aus Ebermannsdorf gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Die beiden Männer wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehren aus Schmidmühlen und Pilsheim kümmerten sich unter der Leitung des Kommandanten Martin Brechler um die Absicherung der Unfallstelle. Außerdem reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn und stellten den Brandschutz sicher. (km)

Textquelle: Mittelbayrische Zeitung


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung B1 - Brand PKW
Einsatzstart 7. März 2022 17:12
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 02:00
Fahrzeuge LF 8/6
MZF
Alarmierte Einheiten Florian Pilsheim
Florian Schmidmühlen